PDF erstellen Empfohlen Drucken

Belastungsgrenze bei Zuzahlung von Medikamenten oder Krankenhausaufenthalt

 

Bildschirmfoto 2015-01-06 um 11.19.01Belastungsgrenzen bei Zuzahlungen

Für Medikamente oder einen Krankenhausaufenthalt müssen Krankenversicherte für einige Leistungen zu zahlen.

Diese Zuzahlung ist jedoch bis zu 2% auf die jährlichen Bruttoeinnahmen pro Jahr begrenzt.

Für Versicherte mit chronischer Erkrankung beträgt die Zuzahlung nur 1% des jährlichen Bruttoeinnahmen pro Jahr.

Es lohnt sich die Zuzahlungen im Auge zu behalten, denn die Krankenkassen zahlen die zu viel bezahlten Beträge umgehend zurück. Wer regelmäßig und nachweisbar hohe Zuzahlungen leiten muss, kann sich eine Vorhab-Befreiung für das folgende Jahr ausstellen lassen. Der Betrag der Zuzahlung in € muss jedoch Anhand der berechneten Belastungsgrenze eingezahlt werden.

  • Favourites
    Zu den Favoriten hinzufügen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

ative-fuer-senioren

Über Rennter Biliger

Rentner-Billiger de ist ein Onlineportal, dass für Unternehmen ein zielgruppenorientierte Werbemöglichkeit bietet. " Seien Sie aktiv für Senioren"!

Die Akzeptanz ist hervorragend, die Angebote reichen von der edlen Schiffsreise, welche bis zu 40 % unter den üblichen Preisen angeboten werden, bis hin zum Yogakurs oder den Segeltörn in der Karibik und es werden täglich mehr. In den unterschiedlichsten Rubriken sind unsere für Senioren richtige Schnäppchen versteckt und man merkt deutlich, wie Unternehmen unsere Senioren in allen Segmenten entdecken und umwerben. Besuchen Sie auch unser Forum für Senioren

<a href="http://www.rentner-billiger.de/aktiv-fuer-senioren/index.php?Zert=1301422046" target="-blank"><img alt="ative-für-senioren" src="http://www.rentner-billiger.de/Zertifikatslogo3.png"></a>

Kontakt

Schlagworte