PDF erstellen Empfohlen Drucken

Leserbrief Tipps &Tricks - Seeventil mit V - Schieber u.rotem Rad

 

Seeventil mit V - Schieber u.rotem Rad !
Alle IF-Boote u .Ma 26 wurden von der Werft mit V -Schiebeventielen ausgeliefert  ,
Für die selbstlenzende Plicht ,der Spühle der Pentry u .dem WC .Die Betätigung der
selbslenzenden Plicht ist nur mit viel Mühe möglich ,also bleiben sie immer geöffnet ,
es wird schon nichts passieren ( Schlauchverbindung , Schelle locker , Schlauch
spröde )Ich werde den Anblick nicht vergessen ,als ein IF -Boot im Hafen über
Nacht auf Tiefe ging ,noch in den Festmachern hing ,nur das Deck war noch trocken .
Oder bei unserer Ma26 "Caringa "nach vier Jahren bei Seegang vor Gedser die Spühle
der Pantry rückwärts Wasser machte .Mit einem Feudel u .Gewichten wurde der Ab  -
fluß provisorisch abgedichtet .Im nächsten Hafen wurde mit der Hilfe von Seglern
das Boot über das Groß -Fall nach steuerbord gekränkt ,ich untersuchte von außen
mit einem Schlauchboot den Bordeinlass ,fand einen Nietstift ,der bei der Montage
der Pentry sich im Spiralschlauch verhakt hatte .Nach Jahren muß dieser Stift sich
einen Weg auf den V -Schieber gesucht haben u .hat sich beim Schließen verkeilt .
Um die Dichtigkeit wieder herzustellen habe ich mir beim Schiffsausrüster ein
passendes Kugelventiel besorgt u .auf den undichten V -Schieber montiert .Jetzt
wird zuerst das Kugelveltil u .danach der V -Schieber geöffnet ,bzw geschlossen .
Da der Abstand des Bodens der selbstlentzender Plicht u .dem Bootsboden sehr
gering ist ,hat die Werft die Ablass - Schläuche nicht wie bei anderen Booten
über Kreuz verlegt , mit der Folge ,daß bei großem Seegang die selbslenzende
Plicht rückwärts Wasser macht ,Wasser sammelt sich unter der Gräting an .Abhilfe
wurde von mir durch die zusätzliche Montage von Kugelventilen geschaffen .Das
Problem ist nun das Schließen der Ventile ,nur mit großen Verrenkungen möglich .
Die Kugelvetile lassen sich leicht öffnen u .schließen mit vom Auto -Schrott -
Händler besorgten Scheibenwischer -Motoren .Man bohrt ein Loch in den Hebel
des Kugelventils ,ein kleine Wantenspanner u .der Montage des Motors ,eine 12
Volt Verkabelung mit Schaltern ,so lassen sich alle Ventile problemlos öffnen
u .schließen .Seglergrüße Fritz

  • Favourites
    Zu den Favoriten hinzufügen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

ative-fuer-senioren

Über Rennter Biliger

Rentner-Billiger de ist ein Onlineportal, dass für Unternehmen ein zielgruppenorientierte Werbemöglichkeit bietet. " Seien Sie aktiv für Senioren"!

Die Akzeptanz ist hervorragend, die Angebote reichen von der edlen Schiffsreise, welche bis zu 40 % unter den üblichen Preisen angeboten werden, bis hin zum Yogakurs oder den Segeltörn in der Karibik und es werden täglich mehr. In den unterschiedlichsten Rubriken sind unsere für Senioren richtige Schnäppchen versteckt und man merkt deutlich, wie Unternehmen unsere Senioren in allen Segmenten entdecken und umwerben. Besuchen Sie auch unser Forum für Senioren

<a href="http://www.rentner-billiger.de/aktiv-fuer-senioren/index.php?Zert=1301422046" target="-blank"><img alt="ative-für-senioren" src="http://www.rentner-billiger.de/Zertifikatslogo3.png"></a>

Kontakt

Schlagworte