PDF erstellen Empfohlen Drucken

Ein IF - Boot überquert den Atlantik 2010 /2011 Teil 1

  • (1 abstimmen)

1. Unser neues Mitglied Maxi und seine Frau sind mit der Fira ( GER 2411 ) auf Tour.Bild_63

Es war irgendwann Anfang September als Maxi mir am Telefon von seinen Plänen erzählte. Er hat bis Ende März 2011 Zeit und will mit seiner Frau und der Fira in die Karibik segeln.

Maxi hat die Fira Anfang des Jahres in Schweden für genau diesen Törn gekauft und ausgerüstet. Nebenbei ist er dann noch einige siegreiche Regatten mitgesegelt. Neben dem ersten Platz auf unserem IF-Boot Treffen in Lemkenhafen, hat Maxi auf der Travemünder Woche Mittelstrecke den zweiten Platz in der Wertung OSC III gesegelt.

Mitte September war es dann so weit und die beiden sind per Trailer aufgebrochen um Fira nach Portugal, genauer gesagt, zum Ausgangshafen nach Lagos zu transportieren. Seit dem 24. September schwimmt Fira im Atlantik und es waren noch einige wichtige letzte Arbeiten zu erledigen. An erster Stelle stand das Aufräumen. Jeder von Euch kann sich vorstellen, wie so ein Boot aussieht, wenn man zu zweit auf eine 7 Monate lange Reise mit einem IF Boot geht. Windpilot installieren und einstellen, Solarpaneele aufbauen und verstärken, letzte Arbeiten am Rigg, Pantry, Kocher usw.

Als Thomas und ich dann am 25. September nach Lagos kamen, haben wir gehofft, noch einen kurzen Atlantiktörn zu machen, aber bei dem Trubel war leider nicht mehr als eine kurze Überführung von der Werft zum Liegeplatz drin. Immerhin musste halb Lagos warten, weil die Fußgängerbrücke eigens für die Fira geöffnet wurde ;)) Dafür wurden wir jedoch mit einem sehr leckeren Fischteller und exzellenten Rotwein entschädigt… Danke Max und Gyde.

Thomas und ich sind per Flieger hinterher, um das Auto und den Trailer die knapp 3000 km zurück nach Hamburg, und uns nach Travemünde zu bringen.

Weil Wind und Wetter jedoch nicht so wollten wie unsere beiden Abenteurer das brauchten, wurde am 15. Oktober dann erstmal eine Regatta gesegelt und Fira hat sich bei 25 kn Wind und Welle mit dänischer Unterstützung gegen 47 Fuss Schiffe durchgesetzt, und prompt den ersten Platz gemacht. Nur gut, dass es mit dem Wetter besser wurde, denn ansonsten wären die beiden womöglich noch in Lagos hängen bzw. liegen geblieben.

Seit dem 16.10 sind unsere IF Boot Freunde nun in Richtung Madeira unterwegs. Heute früh ( 20.10.2010 / 9.00 Uhr MEZ ) standen sie bereits 92 sm vor dem ersten Ziel Port Santo / Madeira. Hier werden weitere Vorbereitungen getroffen, bevor es dann über die Kanarischen Inseln in die Karibik geht.

Ich werde Euch auf dem laufenden halten und wünsche Max, Gyde und Fira weiterhin fair winds und die nötige Handbreit ( was eigentlich auf der Tour kein Problem darstellen sollte ) .

Ingo IF 1744
Reviervertreter Ostsee

  • Favourites
    Zu den Favoriten hinzufügen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Über Rennter Biliger

Rentner-Billiger de ist ein Onlineportal, dass für Unternehmen ein zielgruppenorientierte Werbemöglichkeit bietet. " Seien Sie aktiv für Senioren"!

Die Akzeptanz ist hervorragend, die Angebote reichen von der edlen Schiffsreise, welche bis zu 40 % unter den üblichen Preisen angeboten werden, bis hin zum Yogakurs oder den Segeltörn in der Karibik und es werden täglich mehr. In den unterschiedlichsten Rubriken sind unsere für Senioren richtige Schnäppchen versteckt und man merkt deutlich, wie Unternehmen unsere Senioren in allen Segmenten entdecken und umwerben. Besuchen Sie auch unser Forum für Senioren

<a href="http://www.rentner-billiger.de/aktiv-fuer-senioren/index.php?Zert=1301422046" target="-blank"><img alt="ative-für-senioren" src="http://www.rentner-billiger.de/Zertifikatslogo3.png"></a>

Kontakt

Schlagworte